Gruppeneinteilung Bezirksliga/ Landesliga/ Oberliga
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Fußballverband Niederrhein
12.06.2018 14:40 Uhr

Oberliga: SpVg Schonnebeck, VfB Homberg, SF Baumberg, TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld, ETB SW Essen, Ratinger Spvg Germania, SSVG Velbert 02, SC Düsseldorf-West, 1. FC Bocholt, 1. FC Monheim, VfB Speldorf, VfB 03 Hilden, TuRu Düsseldorf, TSV Meerbusch, 1. FC Kleve, SC Velbert, FSV Duisburg, SC Union Nettetal

Landesliga Gruppe 1: DSC 99, Rather SV, MSV Düsseldorf, VfB Solingen, SSVg Heiligenhaus, Cronenberger SC, FSV Vohwinkel, TVD Velbert, SpVgg Odenkirchen, ASV Süchteln, 1. FC Mönchengladbach, SC Kapellen, VfL Jüchen-Garzweiler, Holzheimer SG, VSF Amern, TSV Meerbusch II, VfR Krefeld, Teutonia St. Tönis, FC Remscheid

Landesliga Gruppe 2: SV Sonsbeck, SV Scherpenberg, TuS Fichte Lintfort, GSV Moers, SV Hönnepel-Niedermörmter, Duisburger SV 1900, SV Genc Osman Duisburg, Arminia Klosterhardt, Spvgg Sterlrade-Nord, SF Königshardt, PSV Wesel-Lackhausen, VfL Rhede, SV Burgaltendorf, SF Niederwenigern, ESC Rellinghausen 06, FC Kray, VfB Frohnhausen, BG Überruhr

Bezirksliga Gruppe 1: Lohausener SV, TSV Ellr 04, FC Büderich, VfB 03 Hilden II, SG Unterrrath, SW Düsseldorf, Ratingen 04/19 II, Sparta Bilk, TSV Kalkum-Wittlaer, VfL Benrath, VdS Nievenheim, TSV Bayer Dormagen, SG Kaarst, DJK Neuss-Gnadental, TuS Grevenbroich, SF Delhoven, SV Uedesheim, SV Bedburdyck/Gierath

Bezirksliga Gruppe 2: DITIB Solingen, Spvg Solingen-Wald, SSV Berghausen, SC Germania Reusrath, TSV Aufderhöhe, HSV Langenfeld, SF Baumberg II, ASV Mettmann, ASV Wuppertal, SV Jägerhaus-Linde, SC Sonnborn, TSV Ronsdorf, 1. FC Wülfrath, TV Dabringhausen, SV Wermelskirchen, SC Ayyildiz Remscheid, SSV Bergisch Born, SC Radevormwald

Bezirksliga Gruppe 3: Rheydter SV, DJK/VfL Giesenkirchen, SV Mönchengladbach, SC Victoria Mennrath, TDFV Viersen, SC Teutonia Kleinenbroich, 1. FC Viersen, VfL Tönisberg, Dülkener FC, VfB Uerdingen, SSV Grefrath, DJK Fortuna Dilkrath, SSV Strümp, TuRa Brüggen, VfL Repelen, SV Schwafheim, FC Meerfeld SV Budberg

Bezirksliga Gruppe 4: VfB Homberg II, TuS Viktoria Buchholz, Sovgg Meiderich, RWS Lohberg, TuS Mündelheim, DJK Verlinden, SuS 09 Dinslaken, SF Hamborn 07, Spvgg Sterkrade 06/07, SV Adler Osterfeld, VfB Bottrop, SV Fortuna Bottrop, BW Oberhausen-Lirich, SC 20 Oberhausen, Dostlukspor Bottrop, Friedrichsfeld 08/29, Hamminkelner SV, BW Dingen

Bezirksliga Gruppe 5: TSV Wachtendonk-Wankum, SV Walbeck, SF Broekhuysen, Viktoria Goch, 1. FC Kleve II, GSV Geldern, SGE Bedburg-Hau, DJK Twisteden, FC Aldenkerk, SV Rindern, Kevelaerer SV, RSV Praest, SV Emmerich-Vrasselt, TuB Bocholt, SV Biemenhorst, DJK SF Lowick, SC Bocholt 26

Bezirksliga Gruppe 6: SV Union Velbert, SSVg Velbert II, Phönix Essen, SC Frintrop, DJK BW Mintard, TUSEM Essen, DJK St. Winfried Kray, Spvg. Schonnebeck II, Spvgg Steele 03/19, Vogelheimer SV, DJK Adler Union Frintrop, Heisinger SV, VfB Essen-Nord, TuS Essen-West, SG Kupferdreh-Byfang, Mülheimer SV, RW Mülheim, Mülheimer FC 97

Veröffentlicht:  16.08.2018 11:06 Uhr

Anstoß ist am Sonntag, dem 19. August um 15:00 Uhr auf der Bezirkssportanlage Weckhoven, Karl-Goerdeler-Str. 9, 41466 Neuss-Weckhoven.

Veröffentlicht:  15.08.2018 22:38 Uhr

Der 1. FC Viersen sichert sich im ersten Heimspiel der Saison gleich einen Dreier. Im Spiel gegen die Mannschaft von DJK Fortuna Dilkrath siegte die Mannschaft von Trainer Daniel Saleh am Ende mit 3:1. Dabei mussten die Viersender im kompletten zweiten Durchgang in Unterzahl spielen, denn Simon Hetterle kassierte kurz vor der Halbzeitpause die Rote Karte.

Veröffentlicht:  15.08.2018 22:14 Uhr

Während in der Kreisliga B bereits am gestrigen Dienstag ein Großteil der Spiele absolviert wurden, zeigten sich die Mannschaften am heutigen Mittwoch besonders torhungrig. Den höchsten Sieg landete dabei die Mannschaft von SuS Schaag. Mit 10:1 besiegte die Mannschaft von Trainer Rainer Bruse die Mannschaft des TVAS Viersen.

Veröffentlicht:  15.08.2018 21:46 Uhr

Die Mannschaft von DJK/VfL Giesenkirchen gewinnt auch das zweite Saisonspiel. Diesmal gab es im Derby beim SV Mönchengladbach einen knappen 2:1-Erfolg für die Mannschaft von Trainer Volker Hansen. Nach einem torlosen ersten Durchgang, hatten Andreas Jans und Kevin Mertens die Giesenkirchener zunächst mit 2:0 in Front gebracht.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.