Kantersieg für Sportring Eller III
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 1 Düsseldorf
15.05.2018 23:12 Uhr

Die Mannschaft von Sportring Eller III spielt sich im ersten Durchgang förmlich in einen Rausch und legt dem Rather SV III gleich 8 Eier ins Tor: Youssef Abdeslami (3), El Hossain Loukil (2), Tarek Ahmid (2) und Adil El Waynani.

Im zweiten Spielabschnitt ließ es die Mannschaft dann etwas ruhiger angehen. Immerhin gelang Ibrahim Kandranchi nach 3 Jahren und hunderten von Torchancen endlich wieder ein Treffer in Trikot von Sportring Eller III und erzielt das 9:0. Anschließend gelang es den Gästen zwei Tore zu erzielen und das Ergebnis etwas zu korrigieren. Endstand in der Partie am Ende 9:2 für Sportring Eller III „Wir haben in der ersten Halbzeit ein starkes Spiel gemacht. Über die zweite Halbzeit werden wir allerdings noch sprechen müssen. Wir haben die Laufbereitschaft und das Fußballspielen komplett eingestellt.“, so Spielertrainer Aziz Lkattaouni.

Veröffentlicht:  22.10.2018 17:34 Uhr

Die zweite Frauenmannschaft des SC Viktoria 07 Anrath mussten sich im Heimspiel gegen den Tabellenführer SC Bayer 05 Uerdingen I mit einer 0:9-Niederlage geschlagen geben. Ausfälle von Stammspielern und der große Respekt vor dem ungeschlagenen Tabellenersten haben Anrath den Einstieg ins Spiel nicht leicht gemacht.

Veröffentlicht:  22.10.2018 16:39 Uhr

Teutonia St. Tönis hat sich in der Landesliga einen 5:1-Heimerfolg gegen den FC Remscheid gesichert und sich in der Tabelle aus den sechsten Rang verbessert. Doppelt trafen hierbei Brian Drubel und Burhan Sahin. Den fünften Treffer erzielte Hiroya Takamatsu per Elfmeter.

Veröffentlicht:  22.10.2018 14:16 Uhr

In der Landesliga erwischte der VSF Amern keinen guten Tag und verlor beim Kellerkind SSVg 09/12 Heiligenhaus mit 4:1.Maik Lambertz traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich in der 58. Minute. Trotz Niederlage bleibt die Mannschaft weiterhin Tabellenfünfter.

Veröffentlicht:  22.10.2018 10:21 Uhr

Auch im dritten Auswärtsspiel in Folge blieb der SCU siegreich und holte die drei Punkte im Derby gegen Rhenania Hochdahl. Dafür reichte eine starke Anfangsphase in einem über weite Strecken unspektakulären Spiel. Die Anfangsviertelstunde dominierte der SCU eindrucksvoll.

Amafuma.de wird herausgegeben von Heiko van der Velden und ist ein offiziell eingetragens Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main (ISSN 2625-7807)

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.