Die B1 machte das Spiel in Waldniel unnötig spannend / Foto: Heiko van der Velden
Jugendergebnisse SG Boisheim/Dilkrath
Verfasst von Heiko Van Der Velden
  Kreis 6 Kempen / Krefeld
12.03.2018 17:58 Uhr

Gleich sechs Mannschaften trafen sich zum ersten F-Jugendtreff nach der Winterpause in Niederkrüchten. Für das erste Auftreten war das ganz ordentlich. Jetzt heißt es, das intensive Training weiter fortzusetzen und dann wird sich die Mannschaft auch ständig weiterentwickeln. Erfreulich ist, dass der Spielerkreis nach der Winterpause wieder gewachsen ist.

Nach dem Kantersieg in Brüggen präsentierte sich die E1-Jugend der SG Boisheim/Dilkrath bei herrlichem Fußballwetter im neuen Outfit. Gegen den Dülkener FC zeigte sich die Mannschaft von Beginn an hellwach und ging auch früh durch einen Volleyschuss in Führung. In der Folge verteidigten die Dülkener wacker, kassierten aber kurz vor der Halbzeit vier Tore in schneller Folge (darunter einen lupenreinen Hattrick), so dass das Spiel zur Pause bereits entschieden war. In der zweiten Hälfte dominierten die Dilkrather weiter das Spiel, ließen aber zahlreiche Chancen liegen. Trotz vier Aluminiumtreffern wurde das Ergebnis dennoch zum hochverdienten 8:0-Endstand hochgeschraubt.

Trainer Niklas Bollessen war mit der spielerischen Leistung sehr zufrieden: "Heute hat es über weite Strecken richtig Spaß gemacht zuzugucken", was neben der sehr guten sportlichen Leistung sicherlich auch an den attraktiven neuen Trikots lag, die die Firma Moos Butzen zur Verfügung gestellt hatte. Die Moos-Butzen GmbH gehört zu den größten Eiervermarktern in ganz Deutschland. Am Standort Viersen setzt sie täglich ca. vier Millionen Eier um und beliefert mit eigenem Fuhrpark die meisten deutschen Lebensmitteleinzelhändler bundesweit.

Die D3-Junioren verlieren mit 4:1 beim SC Union Nettetal. Hier wäre allerdings deutlich mehr drin gewesen.

Die D2-Junioren haben ihr Heimspiel gegen Victoria Mennrath mit 3:1 gewonnen. Trainer T. Heggemann war mit der Chancenverwertung allerdings nicht zufrieden: "Das Ergebnis hätte deutlich höher ausfallen können!"

Die D1-Junioren holen im Spiel gegen den Dülkener FC einen Punkt und spielen am Ende 1:1.

Die B2-Junioren holen im Heimspiel einen wichtigen Sieg und das obwohl man nur 12 Spieler zur Verfügung hatte gegen die Grefrather JSG. Der erste Durchgang war dabei allerdings nicht so gut, so dass man auch verdient mit 1:3 zurück lag. Den einzigen Fortunentreffer steuerte Daniel Ezau per Kopf bei. Nach der Pause wollte man unbedingt das Spiel drehen, kassierte aber nach erneutem. Standard das 1:4.

Nun zeigten die Fortunen Moral und drehten das Spiel. In der 57. Minute war es Justus Nauen der auf 2:4 und in der 60. Minute auf 3:4 verkürzte. Jetzt wollte man es wissen. Alex Schnock traf in der 66. Minute zum 4:4 und Louis "Kovac" Claser in der 69. Minute zum vielumjubelnden 5:4. Die letzten 10 Minuten brachte die Elf über die Zeit und gewann aufgrund einer in der zweiten Halbzeit guten kämpferischen Leistung nicht unverdient mit 5:4.

Die B1-Junioren siegten im Derby beim SC Waldniel mit 2:1. Nach einer guten ersten Halbzeit, nach der die Mannschaft mit einer 2:0 Führung in die Pause ging, schaffte der SC Waldniel in der 42. Spielminute den Anschlusstreffer und so wurde das Spiel noch einmal unnötig fahrig und spannend. Aber die B1 konnte die knappe Führung über die Zeit retten und belegt so momentan mit 30 Punkten den vierten Tabellenplatz.

Die A-Junioren verloren ihr Spiel beim TSV Bockum mit 3:0.

Veröffentlicht:  21.06.2018 22:40 Uhr

In die zweite Landesliga-Saison nach dem letztjährigen Aufstieg startet die Frauen-Mannschaft des Linner SV mit einem neuen Trainer. Es ist Marcel Klüter, der zuletzt die U16 des MSV Duisburg in der Niederrheinliga trainierte.

Veröffentlicht:  21.06.2018 21:38 Uhr

Beim Aufsteiger TDFV Viersen geht es in Sachen Neuverpflichtungen weiter Schlag auf Schlag. Vom 1. FC Mönchengladbach II aus der Bezirksliga kommt Kevin Franzen zum TDFV.

Veröffentlicht:  21.06.2018 19:34 Uhr

RW Oberhausen hat sich die Dienste von Philipp Eggersglüß gesichert. Der 23-jährige Abwehrspieler kommt dabei vom SV Werder Bremen II und war in der abgelaufenen Saison mit 36 Einsätzen in der Dritten Liga einer der Leistungsträger der Bremer Reserve.

Veröffentlicht:  21.06.2018 15:56 Uhr

Bei Bezirksligisten DJK/VfL Giesenkirchen bewegt sich was. Nicht nur deshalb, weil hier gerade die Bagger rollen und der Verein im Laufe der neuen Saison über einen Kunstrasenplatz verfügt. Nein, vor allem auch sportlich. Aber dafür muss man erst einmal ein paar Jahre zurückblicken.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.